Rübenmarkt - Schützenverein Kirchlinteln

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 


Kirchlintler Rübenmarkt

Hört alle her un kiekt jo dat an, he pingelt wedder, de Röbenmarktmann.

Zum 358.Mal Rübenmarkt in Kirchlinteln am 21. und 22. September 2018!!!

Das traditionsreiche Fest am Krug beginnt am Freitagabend um 19 Uhr mit einem Laternenumzug. Begleitet werden die vielen Lichter von der Kirchlintelner „Vielharmonie“ und der freiwilligen Feuerwehr. Angekommen auf dem Platz wird für die Kids eine Bockwurst spendiert. Um ca. 20 Uhr wird der Markt offiziell mit dem Freibieranstich eröffnet. Für einen tollen Abend sorgt nun das einzigartige Ambiente und die Atmosphäre unter den Eichen des Scharnhusenplatzes und die Genuss- und Gaumenfreuden, die angeboten werden. Noch etwas Außergewöhnliches bekommen die Besucher an diesem Abend zusehen. Die Enthüllung des „Pingelheinis“, der alljährlich den Rübenmarkt einläutet. Er wurde von der Kettensägen-Künstlerin Ragna Reusch aus einem Baumstamm erschaffen und bekommt nun seinen Ehrenplatz. Ab jetzt haben die Besucher die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Ja, es geht um den „Pinkelheini“ und es wartet ein toller Preis auf den Gewinner.

Am Samstagmorgen werden ab 7 Uhr für den großen Flohmarkt die Stände aufgebaut und dazu gibt es ein Frühaufsteher-Frühstück in der Schützenhalle. Der Flohmarkt beginnt ab 8 Uhr (eine Anmeldung ist nicht erforderlich) und eine Stunde später ist Marktbeginn rund um den Lintler Krug. Ab 10.30 Uhr heißt es wieder „Prost Röbenmarkt“. Das beliebte plattdeutsche Katerfrühstück findet im großen Festzelt statt. Wer hierfür Karten möchte muss fix sein (Kartenvorverkauf ab September bei der Sparkasse Kirchlinteln), denn die Karten sind schnell vergriffen. Dörte und Fred führen ihre Gäste durch diesen Vormittag und dabei bleibt mit Sicherheit kein Auge trocken. Musikalisch begleitet wird das Frühstück durch das Daverdener Blasorchester.
Frau Pastorin Oswich lädt um 14.30 Uhr zur Andacht im Saal des Lintler Kruges ein und ab 15.00 Uhr  kann bei einer reichhaltigen Kaffee- und Kuchentafel im Festzelt geschlemmt werden. Allerdings geht es hier nicht nur um leckere Torten, an diesem Nachmittag wird „Rübezahl“ gespielt. Okay, alle anderen nennen dieses Spiel Bingo, aber die Spannung, die beim Hoffen auf richtige Zahlen erzeugt wird, ist die Gleiche.

Ob im historischen Karussell, oder beim Bungee, Kinder sind an diesem Tag immer beschäftigt. Rund um den Krug sind wieder viele Buden und Stände aufgebaut. Es wird dort ein kunterbunter Mix an Dingen angeboten. Da ist für jeden was dabei. Um ca. 20 Uhr beginnt die Rübenmarkt-Zeltfete mit „Music-Station“ und einer Sparstunde von 21 bis 22 Uhr.

Die Marktmeister haben wieder ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet und freuen sich auf viele Besucher.


Termin 2018:
21. und 22. September



Unsere Marktmeister
Dörte Wöbse-Hogrefe
Birgit Bischoff
Patrick Maas
Ralf Köster
Frank Clasen
Maik Becker
Fred Martens

Unsere Minimarktmeister
Luan Becker und Tjorben Wöbse

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü